Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Die Teilhabe von Menschen mit Handicap muss heute bereits in der Planung neuer Gebäude berücksichtigt werden, sofern diese öffentlichen Charakter haben. Aber auch im Bestand wächst die Anforderung im Hinblick auf barrierefreie Zugänge bzw. eine barrierefreie Nutzung des Gebäudes.

Oft können mit einfachen Mitteln Türen im Bestand angepasst und nachgerüstet werden – wir informieren Sie gern!

Nachrüstung

Wir rüsten (wenn technisch möglich) Türantriebe nach, bauen Eingänge barrierefrei um (z.B. durch den Einbau automatischer Schiebetüren) oder liefern Rampen aus feuerverzinktem Stahl oder Edelstahl.

So erreichen Sie nordTür:

Telefon:

0 43 48/70 89 000

Telefax:

0 43 48/17 83

e-Mail:

info@nordtuer.de

Das bietet Ihnen nordTür:

Bei sicherheitsrelevanten Themen ist eine gute und gewissenhafte Planung unerlässlich. Wir beraten Sie und unterstützen Sie bei der Planung.

Wir verfügen über ein großes Netzwerk an Lieferanten. Unser Vorteil ist die Unabhängigkeit als Händler: wir können innerhalb eines Projekts herstellerübergreifend Produkte zu einer individuellen Lösung kombinieren.

Über unsere erfahrenen und zertifizierten Montagepartner sorgen wir für die fachgerechte Montage und Inbetriebnahme.

Sensible Technik muss regelmäßig gewartet und auf Funktionsfähigkeit überprüft werden. Wir erarbeiten mit Ihnen entsprechende Wartungskonzepte und kümmern uns um die termingerechte Ausführung.

Wir haben für jeden die richtige Tür